Gegen Missbrauch und (sexualisierte) Gewalt an Kindern und Frauen

Anlässlich des Bundesweiten Aktiontages der Kampagne „Kein Raum für Missbrauch“ des Unabhängigen Beauftragten für Fragen des sexuellen Missbrauchs der Bundesregierung am 19.11.2013 veranstalteten wir im Foyer der HumFak einen Aktionsstand mit Infomaterial rund um die Kampagne und andere Organisationen, rund um Ofperschutz, Aufklärung und Prävention.

Ende August veröffentlichte der Beauftragte für Missbrauch der Bundesregierung einen Bilanzbericht (PDF), der schon im Titel erkennen lässt, dass es keine Entwarnung gibt und die Arbeit noch lange nicht vorbei ist. Nach den Ergebnissen einer 2011 veröffentlichten repräsentativen Umfrage (Häuser et al.) sind mehr als ein Zehntel der Bevölkerung von sexueller Gewalt/Missrauch betroffen. Die Fallzahlen sind nach wie vor sehr hoch, im familiären Bereich, dem sozialen Nahfeld, in Einrichtungen, denen Mädchen und Jungen Tag für Tag anvertraut sind. Auch die 12.623 im Jahr 2012 angezeigten Fälle von sexuellem und schwerem sexuellen Missbrauch an Kindern unter 14 Jahren werfen nur einen Lichtstrahl auf das Feld, der Dunkelbereich lässt sich nur schätzen und ist wesentlich größer als der beleuchtete Bereich. Seit 2010 sind im Büro des Beauftragten 4.500 Briefe eingegangen und es wurden rund 16.500 von Fachkräften geführte Telefonate verzeichnet, welche eine vage Vorstellung der Ausmaße und der Auswirkungen auf alltägliche Schicksale geben, bei denen weiterhin um angemessene Antworten gerungen wird. Wichtig ist dabei auch zu beachten, dass Menschen Gewalt und Missbrauch nicht nur in der realen, sondern auch in der virtuellen Welt ausgesetzt snd. Auch wenn viele Parteien im Bundestagswahlkampf das Theme Missbrauch in der nächsten Legislaturperiode als wichtiges politisches Handlungsfeld begreifen, muss noch viel getan werden – daran könnt ihr mitwirken!

Das Studium an der Humanwissenschaftlichen Fakultät qualifiziert Studierende in Einrichtungen des schulischen und außerschulischen Bildungbereiches, sowie der Behindertenhilfe zu arbeiten. Die Schüler*innen, Klient*innen, Lehrer*innen, Assistent*innen, Leiter*innen … haben auch ein Leben außerhalb von Institutionen. In all diesen Räumen tritt Missbrauch auf! Dabei ist dieses Thema in der Ausbildung weitesgehend noch immer ein blinder Fleck. Dabei muss es zur pädagogischen Profession gehören, Kompetenzen zur Prävention, Erkennung – denn häufig wird Missbrauch von Kolleg*innen banalisiert – und zum Schutz von (poteniell) Betroffenen zu erwerben.

Mit dem Aktionsstand am 19.11.2013 haben wir dazu einen ersten Impuls an der HumFak gegeben, der am 25.11.2013 mit einem Aktionstag gegen (sexualisierter) Gewalt an Mädchen*und Frauen* weiter bearbeitet wird. Am 25.11. zeigt der StAVV einen Film zu Kindesmissbrauch und am Abend findet der Protestmarsch „Wir fordern die Nacht zurück!“ mit Start am Friesenplatz um 18.30 Uhr statt.

Hier sind einige Links, wo Informationen, Material und Beratung angeboten wird:

Unabhängiger Beauftragte für Fragen des sexuellen Missbrauchs der Bundesregierung http://beauftragter-missbrauch.de/ mit Telefonischer Anlaufstelle (0800-22 55 530 – kostenfrei) http://beauftragter-missbrauch.de/course/view.php?id=110

Kein Raum für Missbrauch – aktuelle Kampagne des Unabhängigen Beauftragten mit Materialien für Eltern und Fachkräfte http://www.kein-raum-fuer-missbrauch.de/

Zartbitter – Kontakt- und Informationsstelle gegen sexuellen Missbrauch an Mädchen und Jungen http://www.zartbitter.de u.a. mit Bausteinen für präventive Strukturen in Institutionen von Ursula Enders (2010)

Lobby für Mädchen – praktisches, interkulturelles Engagement für Mädchen und junge Frauenhttp://www.lobby-fuer-maedchen.de/

Deutsche Sportjugend – Prävention sexualisierter Gewalt im Sport http://www.dsj.de/kinderschutz

Netzwerk B – Sexueller Missbrauch / Sexualisierte Gewalt / Verjährungsfristen / Beschneidung http://netzwerkb.org/

Kein Täter werden – kostenlose Therapie unter Schweigepflicht mit verschiedenen Standorten in Deutschland https://www.kein-taeter-werden.de/

Mona Lisa (ZDF) – Sendung zum Thema Missbrauch (2013) http://www.youtube.com/watch?v=-KDw1GX2iqs&feature=youtu.be

Deutsches Jugendinstitut – Projekt “ Sexuelle Gewalt gegen Mädchen und Jungen in Institutionen“ http://www.dji.de/cgi-bin/projekte/output.php?projekt=1029

gegen-missbrauch e.V. – Seite zu Menschen mit Behinderung und Missbrauch http://www.gegen-missbrauch.de/menschenmitbehinderung

Notruf Köln – Notruf und Beratung für vergewaltigte Frauen: Frauen gegen Gewalt e.V.www.notruf-koeln.de